Skip to content

[Login]

PlusBus

PlusBus

                                                   

MEDIENINFORMATION                                22.6.2019


PlusBus als Blickfang und mit viel Komfort

Plauen. Ein echter Blickfang werden die neuen Busse sein, die mit dem Start des „Vogtland-netz 2019+“ im Herbst dieses Jahres von den Vogtländern und ihren Gästen als „PlusBus“ und „TaktBus“ genutzt werden können. Den ersten dieser neugestalteten Busse stellte der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) am Freitagnachmittag auf dem Betriebshof der Plauener Omnibusbetrieb GmbH in Plauen vor.

Mit dabei waren Rolf Keil, Landrat des Vogtlandkreises und Vorsitzender des Zweckverban-des Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ZVV), Kathrin Tunger und Sebastian Eß-bach, Geschäftsführer der Verkehrsverbund Vogtland GmbH (VVV), Thomas Schwui, Ge-schäftsführer der Plauener Omnibusbetrieb GmbH (POB), Henrike Piehler, pinkuinreklame Reichenbach, und Frank Heidan, Mitglied des Sächsischen Landtages.

„Wir stellen das Nahverkehrssystem komplett um, es gibt feste Fahrzeiten, die man sich merken kann. Der PlusBus fährt unter der Woche jede Stunde, am Wochenende zumeist alle zwei Stunden“, verwies Rolf Keil auf einige der Vorteile für die Fahrgäste. Gleichzeitig würdig-te er die finanzielle Förderung durch den Freistaat.

Der „PlusBus“ wird als Premiumprodukt auf acht Linien im „Vogtlandnetz 2019+“ verkehren. Ergänzt wird das PlusBus-Netz von TaktBus-Linien und regionalen Zuglinien, zu denen es kurze Umsteigezeiten gibt. Darüber hinaus können StadtBusse und BürgerBusse genutzt werden. Insgesamt wird das Nahverkehrsangebot damit deutlich erweitert, 90 Prozent der Bevölkerung im Vogtland werden eingebunden.

Dank PlusBus-Logo und Bildern von vogtländischen Marken wie Göltzschtalbrücke, Plaue-ner Rathaus, Vogtland Arena und Musikinstrumente ist jeder „PlusBus“ für den Fahrgast so-fort erkennbar. Die einheitliche Gestaltung verdeutlicht die Verbundenheit mit dem Vogtland und zeigt, dass die schönsten Ausflugziele der Region mit dem attraktiven neuen Busnetz erreichbar sind.

Innen bieten die Fahrzeuge hohen Komfort, sind mit W-Lan ausgestattet, Informationen gibt es mit Flyern und dem Kundenmagazin „Vischelant“, die in den Bussen ausliegen.

Der POB wird insgesamt 40 neue Busse des Typs SETRA S 415 LE business für jeweils 200.000 Euro anschaffen. Der POB hatte gemeinsam mit seinem Schwesterunternehmen die europaweite Ausschreibung des Busverkehrs im Vogtland gewonnen. Die Niederflurbus-se haben 43 Sitzplätze. Sie werden vor allem im September angeliefert und dann von der Firma pinkuinreklame Reichenbach beklebt.

Ab 13.Oktober sind die PlusBusse dann mit dem Start des „Vogtlandnetz 2019+“ in der Regi-on unterwegs.

Am Sonntag, 23. Juni 2019, wird der neugestaltete Bus erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt, denn er fährt im Festumzug beim 60. Plauener Spitzenfest mit und ist anschlie-ßend auf dem Postplatz der Spitzenstadt zu sehen.

Bildtexte


PlusBus-2
Rolf Keil, Kathrin Tunger und Thomas Schwui (vorn von links) haben den ersten der neuen PlusBusse inspiziert. Foto: Brand-Aktuell

PlusBus-3 und 4
In diesem Design werden die PlusBusse ab 13. Oktober im Vogtland unterwegs sein. Foto: Brand-Aktuell

                                    

Kontakt VV Jägerswald

Hauptstraße 41
08606 Tirpersdorf
rechtsgültige E-Mail:

Tel.: 037463 226 0
Fax: 037463 226 20